DEMENZ – professionelle Behandlungswege für therapeutische Berufe

Martin Fröhlich zu Demenz und Therapieprozessen

DEMENZ – professionelle Behandlungswege für therapeutische Berufe

Die Behandlung von Menschen mit Demenz gewinnt in den unterschiedlichen therapeutischen Berufen zunehmend an Bedeutung. Aktuelle Studien zeigen, dass nichtmedikamentöse Behandlungsansätze Rehabilitationsziele wie Erhaltung und Verbesserung vorhandener Ressourcen sowie Wiedergewinnung verlorener Fähigkeiten positiv beeinflussen können. Eine professionelle therapeutische Behandlung von Menschen mit Demenz erfordert einerseits ein umfassendes Wissen der medizinischen Grundlagen dieser Krankheit, andererseits spezielle Umgangs- und Kommunikationsmethoden.

Ziele:

Die therapeutische Behandlung von Menschen mit Demenz beinhaltet komplexe Aufgaben und Anforderungen. Der Lehrgang soll dazu dienen, den TeilnehmerInnen ein umfassendes Wissen über medizinische Aspekte zu vermitteln. Es werden spezielle therapeutische Behandlungswege kennengelernt, weiters gezielte Umsetzungsmöglichkeiten der Zielformulierung, Planung und Gestaltung von Therapieeinheiten in die praktische therapeutische Arbeit vermittelt.

Lehrgänge