Practitioner Marte Meo

MARTE MEO mit Marianne Frumlacher

MARTE MEO

Marte Meo bedeutet aus „eigener Kraft“ und wurde von Maria Aarts (NL) entwickelt. Über Jahrzehnte hat sie die natürlichen Entwicklungsprozesse und Interaktionsmomente von Menschen im Detail analysiert. Sie teilt ihre wertvollen Erkenntnisse mittlerweile in rund 50 Ländern in den verschiedensten Bereichen: Pädagogik, Ergotherapie, Psychologie, Logopädie, Pflege, Sozialarbeit, in der Arbeit mit Pflegefamilien, Frühförderung, Menschen mit Behinderung uvm.

„In jedem Menschen steckt eine Goldmine“, Maria Aarts

Diese Grundhaltung zieht sich wie ein roter Faden durch alle Anwendungsbereiche. Marte Meo ist eine ressourcenorientierte Kommunikationsmethode zur Entwicklungsunterstützung und ermöglicht eine positive Sicht- und Arbeitsweise.

Marte Meo® Practitioner (Grundkurs)

Ziel der Ausbildung zum/zur Marte Meo® Practitioner ist es, die Marte Meo® Basiselemente Schritt für Schritt kennen zu lernen und diese in den eigenen (beruflichen) Alltag zu integrieren.

Fortbildungs-Inhalt

Der Grundkurs beginnt mit einer Einführung in das Marte Meo® Konzept und in der Marte Meo® Grundlagen.
Alle theoretischen Inhalte werden mit ausgewählten Videosequenzen vermittelt.
Sie lernen die Marte Meo® Videointeraktionsanalyse und die Marte Meo® Entwicklungschecklisten, die zu Ihrem Arbeitsfeld passen, anhand von Prozessverläufen und ausgewählten Videosequenzen kennen.
Der Fokus liegt auf der praktischen Anwendung der Marte Meo® Kommunikationselemente durch eine bewusste Gestaltung der sozialen Interaktionsmomente im Alltag. Daher werden Videosequenzen der Auszubildenden aus dem eigenen beruflichen Arbeitsfeld in den Kurs einbezogen und das Entwicklungspotential der handelnden Personen anhand von Interaktionsanalysen analysiert. Dies ermöglicht Raum für Ihre eigenen Fragestellungen und Anliegen.

Fortbildungs-Ziele

  •  Sie erwerben die (entwicklungs-)unterstützenden Kommunikationselemente nach Marte Meo® und lernen diese bewusst in ihre tägliche Arbeit einzubauen.
  • Sie lernen entwicklungsorientiert zu schauen und die Entwicklungsbotschaften hinter dem beobachtbaren Verhalten zu lesen.
  • Sie erkennen Momente im Alltag und wissen, wie Sie diese durch eine bewusste Interaktionsgestaltung zur Entwicklungsunterstützung nutzen können.
  • Sie erwerben konkrete Interventionen im Umgang mit herausfordernden Menschen mit Unterstützungsbedarf im (beruflichen) Alltag.
  • Sie nehmen Ihre eigenen Stärken und die Ihres Gegenübers bewusst wahr.
  • Sie erleben eine Verbesserung der alltäglichen Arbeitsqualität

Voraussetzungen

Dieser Kurs richtet sich an Personen die in sozialen, pädagogischen, therapeutischen, pflegerischen oder medizinischen Bereichen arbeiten. Bereitschaft sich selbst im Alltag zu filmen.

Kursablauf

• 6 Kurstage / 36 UE à 45 Minuten über einen Zeitraum von 4 – 6 Monaten
• Gruppenstärke bis maximal 10 Personen

Zertifikat

Bei erfolgreicher Anwendung der Marte Meo® Elemente und dessen videobasierter Dokumentation, erhalten Sie das internationale Zertifikat zum Marte Meo Practitioner ausgestellt von Marte Meo International, Maria Aarts, Molenveld 20, 5611 EX Eindhoven, Niederlande. Dieses Zertifikat berechtigt Sie zur Teilnahme am Aufbaukurs Marte Meo Therapist / Marte Meo Colleague Trainer.

Practitioner Marte Meo

Lehrgänge