Parkinson – MS – Hemiplegie

Michael Ertl über den Feldenkrais mit Kindern

Parkinson – MS – Hemiplegie

Diagnostik und Training alltagsrelevanter kognitiver und wahrnehmungsabhängiger Leistungen

Im Verlauf neurologischer Erkrankungen (Parkinson – MS – Schlaganfall) können sich die Fähigkeiten zu Aufmerksamkeit, Konzentration, Gedächtnis und weiteren neuropsychologisch alltagsrelevanten Leistungen kritisch verändern.

Mittels entsprechender Untersuchungen können diese Veränderungen dargestellt und interpretiert werden. Im Verlauf des Seminars werden alltagsnahe Übungs- und Kompensationsstrategien erarbeitet.

Mit Abschluss des Lehrganges haben die Teilnehmer ein aktuelles Wissen über die wichtigsten neuropsychologischen Störungen sowie deren diagnostische Erfassung.

Vor dem Hintergrund des Krankheitsverarbeitungsprozesses sind die Teilnehmer in der Lage, neue Behandlungsideen zu entwickeln und diese klientenzentriert umzusetzen. Sie können somit einen wichtigen Beitrag zur Rehabilitation im Alltag der Patienten sowie der Unterstützung der Angehörigen leisten.