Mobilisierende / Manuelle Gelenksdrainage©

Joachim Winter referiert im FBZ Klagenfurt

Mobilisierende / Manuelle Gelenksdrainage©

Stundenplan_MGD_Klagenfurt

Die Grundlagen der MGD sind neurophysiologische und lymphologische Behandlungsprinzipien. Manualtherapeutische und osteopathische Gelenktechniken wurden mit Techniken aus der manuellen Lymphdrainage kombiniert und in diese Form der Gelenkbehandlungen integriert. Zusätzlich wird die MGD immer in Verbindung mit einer gezielten vegetativen Vorbehandlung durchgeführt.

Von dem Wissen, dass jedes schmerzende Gelenk immer von einer akuten oder chronisch verlaufenden Entzündung und der dadurch entstehenden Ödematisierung begleitet wird, leitet sich die Anwendungsgrundlage ab. Dauer und Intensität dieser Entzündungsphase entscheidet über das weitere Schicksal und den Heilungsprozess des Gelenkes und seiner begleitenden Strukturen. Verlängerte oder übermäßige Entzündungsphasen verursachen destruierende Gewebeveränderungen an der Gelenkkapsel, Knorpel und periartikulären Strukturen. Aus diesem Grund wird die regulativ wirkende MGD so früh wie möglich angewandt. Neben diesen akuten Geschehen können jedoch auch schon länger bestehende Gelenkerkrankungen günstig beeinflusst werden.

Weitere Informationen findet Ihr im Detailprogramm.

Lehrgänge

Mobilisierende manuelle Gelenkmassage
Preis: 480€

Lehrgangs-Nr.: 19132
Referenten: Joachim WINTER, M.sc., Dpl. PT bc.sc.

Datum:
28.09.2019 - 01.10.2019
Voraussetzungen: keine
Detailprogramm
Lehrgang buchen