Manuelle Behandlungstechniken bei funktionellen Stimmstörungen

Christian Voith Profilbild

Interdisziplinäres Seminar – Manuelle Behandlungstechniken bei funktionellen Stimmstörungen

Inhalte:

Ventrale Halsschmerzen assoziiert mit Stimmstörungen ohne einer deutlichen Organstörung wird Funktionelle Dysphonie (FD) genannt.

LogopädeInnen beschäftigen sich schon lange mit diesem interessanten Phänomen, aber auch eine spezialisierte Manuelle Therapie kann diese Patientengruppe unterstützen.

Nach einer Übersicht der relevanten Anatomie des Larynxbereiches und dem Beschreiben des klinischen Musters einer FD soll durch diesen Kurs ein Einblick in dieses komplexe Gebiet, aber auch die funktionellen neuromuskuloskelettalen Zusammenhänge gegeben werden.

Die spezifische Inspektion und Palpation des Larynx, Palpation der wichtigsten neuromuskuloskelettalen Strukturen, aktive und passive akzessorische Bewegungen des Larynx und Hyoids, sowie das Assessment der relevanten cranialen Nerven werden besprochen. Außerdem gibt es aktuelle Behandlungsvorschläge für Beschwerden der ventralen Halsregion und Stimmstörungen.

Kostenloses Online-Infoseminar hierzu am 26.05.21 um 18:30 (Anmeldung notwendig)

Lehrgänge

Manuelle Techniken bei funktionellen Stimmstörungen
Preis: 310€

Lehrgangs-Nr.: L21040
Referenten: VOITH Christian

Datum:
06.08.2021 - 07.08.2021
Voraussetzungen: keine
Detailprogramm

Lehrgang buchen