Kinesiologische Werkzeuge im therapeutischen Setting – Online

Movinginstitut Christian Dillinger

Ein Online-Kurzseminar zur Anregung, welche energetischen Übungen Einfluss auf Konzentration, Schmerzsymptomatik und Wohlbefinden haben können

Inhalte

Die Kinesiologie kommt von „Kinesis“ – Bewegung und „Logos“ – Lehre und bezeichnet damit eine Reihe von Arbeitsmethoden und -techniken, die das Ziel verfolgen, emotionalen Stress abzubauen, Lernen- schulisches wie lebenslanges – zu erleichtern, gesteckte Ziele leichter zu erreichen und zur Harmonisierung von Körperfunktionen und damit zur Gesundheit bzw. zur Wiedererlangung von Gesundheit beizutragen.  Die einfach zu erlernenden und leicht umzusetzenden Techniken lassen sich führend aber auch begleitend in der Kombination mit anderen Arbeitsmethoden einsetzen.  Die meisten kinesiologischen Methoden kommen ohne technische Hilfsmittel zur Anwendung, in der Arbeit über muskuläre Techniken, Arbeit an Reflexpunkten am Körper und teilweise auch über den sogenannten kinesiologischen Muskeltest, ein körpereigenes Feedbacksystem, das erfahrbar macht, was den Körper schwächt bzw. stärkt.

Die Methoden erleichtern den Zugang für die eignen therapeutischen Techniken zu den KlientInnen / PatientInnen und eignen sich für Menschen jeglichen Alters.

Inhalte des Online-Kurzworkshops:

  • Einführung in wesentliche Grundzüge kinesiologischer Arbeit, theoretisch und praktisch
  • Ausgewähltes kinesiologisches Handwerkszeug für therapeutische Interventionen.
  • Kinesiologische Beispiele in Theorie und Praxis für meine eigene Psychohygiene und körperlich-geistige Fitness
  • Kinesiologische Beispiele als führende oder begleitende Arbeit in Theorie und Praxis für die Gesundung meiner Klientinnen
  • Ausblick auf die Mannigfaltigkeit kinesiologischer Methoden und Techniken

Zielgruppe: alle therapeutischen Berufsgruppen

Lehrgänge