Frühe Grammatiktherapie im interaktionellen Kontext

Frühe Grammatiktherapie und Sprachverständnis mit Nina Fuisz-Szammer

Sprache als Werkzeug

Wie erschließen sich Kinder ihre Umgebung? Wie lernen sie ihren Alltag am besten kennen? Kinder beziehen ihr Wissen über Sprache innerhalb ihres sozialen Kontexts. Sprache als Werkzeug zur verbalen Kommunikation wird dabei nicht im Übungskontext, sondern im alltäglichen, interaktionellen Rahmen erworben. Ziel der therapeutischen Unterstützung ist es, dem Kind in einem möglichst natürlichen Rahmen die Möglichkeit zu geben, Lernprozesse selbst und eigenständig zu vollziehen.

Grammatiktherapie-Seminar

Das Seminar zur Grammatiktherapie gibt einen kurzen und umfassenden Überblick über essenzielle grammatische Meilensteine der ersten Lebensjahre und deren Zusammenhang zu allgemeinen Entwicklungsschritten. Darauf aufbauend diskutieren wir Grammatik-Therapiebeispiele für ausgewählte bedeutende Entwicklungsschritte. Wortkombinationen, Verbalphrasen, Verstellungsregeln, morphologische Markierungen und die Realisierung korrekter Satzstrukturen spielen dabei eine wichtige Rolle.

Für diese Veranstaltung rechnet logopädieaustria 14 Punkte für das Fortbildungszertifikat an.

Lehrgänge

Frühe Grammatiktherapie im interaktionellen Kontext
Preis: 250€

Lehrgangs-Nr.: L21002
Referenten: FUISZ-SZAMMER Nina

Datum:
01.10.2021 - 02.10.2021
Voraussetzungen: keine
Detailprogramm

Lehrgang buchen