MARTE MEO

MARTE MEO

Marte Meo bedeutet aus „eigener Kraft“ und wurde von Maria Aarts (NL) entwickelt. Über Jahrzehnte hat sie die natürlichen Entwicklungsprozesse und Interaktions-momente von Menschen im Detail analysiert. Sie teilt ihre wertvollen Erkenntnisse mittlerweile in rund 50 Ländern in den verschiedensten Bereichen: Pädagogik, Ergotherapie, Psychologie, Logopädie, Pflege, Sozialarbeit, in der Arbeit mit Pflegefamilien, Frühförderung, Menschen mit Behinderung uvm.

„In jedem Menschen steckt eine Goldmine“, Maria Aarts

Diese Grundhaltung zieht sich wie ein roter Faden durch alle Anwendungsbereiche. Marte Meo ist eine ressourcenorientierte Kommunikationsmethode zur Entwicklungsunterstützung und ermöglicht eine positive Sicht- und Arbeitsweise.

An den beiden Kurstagen steht die Informationsvermittlung mittels Videoclips im Vordergrund. Es werden sowohl Videos von gut entwickelten Kindern und Säuglingen als auch von Kindern mit Entwicklungsschwierigkeiten gezeigt. Die Grundelemente von Marte Meo werden vorgestellt und Anwendungsbereiche besprochen. Viele Alltagstipps und Möglichkeiten werden aufgezeigt und versucht einen positiven Blick für den Arbeits-(Alltag) zu vermitteln, um so vermehrt Entwicklungschancen bewusst nutzen zu können.

Neben der Arbeit mit Kindern werden ebenso weitere Einsatzmöglichkeiten in allen Altersgruppen bis hin zur Arbeit mit demenzerkrankten Menschen vorgestellt.

Lehrgänge

MARTE MEO Einführungsseminar
Preis: 180€

Lehrgangs-Nr.: E20002
Referenten: Marianne FRUMLACHER

Datum:
10.01.2020 - 11.01.2020
Voraussetzungen: keine
Detailprogramm

Dieser Lehrgang findet sicher statt

Lehrgang buchen