Ein anderes Handwerkszeug für KISS, ADHS und Dyskalkulie

Reinhard Wolf über Skoliose

Ein anderes Handwerkszeug für KISS, ADHS und Dyskalkulie

Ganzheitliche Behandlungsmöglichkeiten bei Entwicklungsverzögerungen in der Ergotherapie

Viele unserer kleinen Patienten kommen mit Entwicklungsverzögerungen in die Praxis. Gerade bei massiven Defiziten nach Geburtstraumen wie dem KISS-Syndrom hat sich der ganzheitlich orientierte Ansatz der Osteopathie bewährt.

Sanfte Manualtechniken ermöglichen die Mobilisation von Becken und Schädelknochen. Über die Behandlung feingeweblicher Strukturen und den Ausgleich von Dysbalancen bietet dieses Therapiekonzept grundlegende Hilfe bei Störungen von LRS, Konzentration, Koordination und Motorik und bietet nachhaltige Verbesserungen bei Lern-, Schlafproblemen.

Bewährt hat sich dieses Konzept bei Patienten  mit den Diagnosen: KISS/KIDD, GG-Störungen, ADS/ADHS, Dysgnosie/Dypraxie.

Lehrgänge