PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation)

PNF ist das Konzept der aktiven Teilhabe am Leben, in dem sinnvolle, zielorientierte Bewegungen die Grundlage für den motorischen Lernprozess bilden.

Lehrgangsziele

Die unverwechselbaren Merkmale sowie die Alleinstellungsmerkmale des PNF Konzeptes erlernen und zielorientiert in der Patientenbehandlung einbringen:

  • Grundlagen der Befunderhebung und Behandlung  nach der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit der WHO (ICF) . Dabei spielen Pathogenese, Faktoren des Krankseins, und Salutogenese, Faktoren des Gesundseins, als positive Vorgangsweise (Positive Approach) eine bedeutende Rolle im PNF Konzept.
  • Funktionelle Ressourcen mittels räumlicher und zeitlicher Summation der Reize und Nutzen des Dehnungsverkürzungszyklus mobilisieren.
  • Fazilitation  und Bewegungsbahnung durch zielorientiertes Einsetzen der PNF Grundprinzipien (Basic Principles)  z.B.: extero- und propriozeptive Stimuli und Grundverfahren (Basics Procedures) z.B.: PNF- Patterns. Komplexbewegungen, Patterns ein weiteres Merkmal des PNF Konzeptes.
  • Wiederholungen und Timing: Erfolgreiches Motorisches Lernen basiert u.a. auf wiederholten, variablen  Bewegungen und  Bewegungserfahrungen
  • Die motorische Kontrolle wird durch die Aufgabe selbst und durch die Umwelt bestimmt

Anwendungsbereich des PNF-Konzeptes

Die therapeutische Anwendung des PNF Konzeptes ist sowohl für Patienten in der Akut- als auch in der Spätphase in

-  Neurologie

-  Orthopädie und Traumatologie

-  Rheumatologie und Geriatrie

-  Sportrehabilitation

-  Pädiatrie

möglich.

Durch wissenschaftliche Arbeiten  konnte die Evidence based Praxis und  Evidence based Medicine bewiesen werden.

Referenten

Die an unserem Institut dozierenden Referenten sind ausschließlich Mitglieder der International PNF Association (I.P.N.F.A.), wodurch eine weiterführende Ausbildung im Sinne der I.P.N.F.A. bei Bedarf gewährleistet ist.

Susanne REINPRECHT,  MSc (IPNFA Instructor – A)

Marcel GRZEBELLUS PNF 3 (IPNFA Advanced Instructor - D)

BILDERGALERIE

        

TEILNEHMERFEEDBACK - Kurzüberblick:

Modul 3 - Obere Extremität im März 2016:   * Super Praxis - Theorie, super Reihenfolge zum Lernen!   * Positiv   *lehrreich   *Top

Modul 1 - Rumpf im November 2016:   * sehr gut auf den Alltag eingegangen, große Umsetzbarkeit in der Praxis   * guter Einstieg in die Thematik, ausgewogenes Theorie-Praxis-Verhältnis, evtl. noch längere Praxiszeiten - vor allem für Kombination   *  an das Tempo der Teilnehmer angepasst, deswegen weniger Leistungsdruck   * positiv   * sehr guter Aufbau von Theorie und Praxis   * Ich gehe ungemein motiviert, selbstbewusst und fachlich kompetenter in meine berufliche Zukunft   * die Vortragende ist auf alle Fragen eingegangen   * toller Lehrgang, anstrengend aber viel gelernt

 

     Produkte je Seite:
Anzeige:
4 |8 |16      



Lehrgangs-Nr.:18098
von
22.03.2018
bis
25.03.2018
Es sind noch Plätze vorhanden zu den Lehrgangsdetails
PNF - Modul 1: Rumpf
(Voraussetzung für Modul 2 und 3)
430,00 €
Zum Lehrgang
Lehrgangs-Nr.:18099
von
05.04.2018
bis
08.04.2018
Es sind noch Plätze vorhanden zu den Lehrgangsdetails
Lehrgangs-Nr.:18101
von
01.06.2018
bis
04.06.2018
Es sind noch Plätze vorhanden zu den Lehrgangsdetails
Lehrgangs-Nr.:18102
von
27.09.2018
bis
30.09.2018
Es sind noch Plätze vorhanden zu den Lehrgangsdetails
PNF - Modul 1: Rumpf
(Voraussetzung für Modul 2 und 3)
430,00 €
Zum Lehrgang
Lehrgangs-Nr.:18103
von
20.10.2018
bis
23.10.2018
Es sind noch Plätze vorhanden zu den Lehrgangsdetails
Lehrgangs-Nr.:18104
von
06.12.2018
bis
09.12.2018
Es sind noch Plätze vorhanden zu den Lehrgangsdetails