Sie sind hier: Home / Alle Lehrgänge /
K-Taping

K-Taping® ist eine medikamentenfreie Behandlungsmethode, die die Heilung sehr vieler Beschwerdebilder unterstützen, Schmerzen lindern und Rehabilitationszeiten verkürzen kann.

Durch die Verbesserung der Wahrnehmung und Koordination im Zusammenspiel von Muskeln, Bändern und Gelenken, macht K-Taping Training und Trainingstherapien im Leistungssport effizienter.

K-Taping® ist schnell Bestandteil moderner Therapiekonzepte geworden und hat sich im Profisport fest etabliert. Es ermöglicht dem Patienten und Sportler vollständige Bewegungsfreiheit, er bleibt mobil, seine Lebensqualität steigt und Trainingstherapien werden effektiver. K-Taping® ist eine häufig geforderte Zusatzqualifikation, die auch in Ihrem Therapieangebot nicht fehlen sollte. Qualifikation und Ausbildung entscheiden hier wie bei jeder anderen Therapie über den Erfolg der Anwendung. Die richtige Anwendung der K-Taping® Therapie erfordert einen speziell ausgebildeten Therapeuten. Erlernen Sie deshalb das Original K-Taping®. Sichern auch Sie sich Therapieerfolge als zertifizierter „K-Taping® Therapeut” der internationalen K-Taping® Academy und nehmen Sie als Absolvent teil am internationalen Tapingforum der Academy.

K-Taping® ist Bestandteil der IROMT (Improved Range Of Motion Therapy).

K-Taping Professional

Jetzt international einheitlich 2-tägig !

Der K-Taping Pro wurde bisher als 3-tägige Veranstaltung angeboten. In den vergangenen Jahren wurde aber zunehmend der Wunsch geäußert, diesen Lehrgang mit einer Dauer von 2 Tagen anzubieten.

Nach erfolgreichen Tests in Übersee hat die K-Taping Academy sich entschlossen, den K-Taping Pro international einheitlich 2-tägig einzuführen. Dank einer neuen Struktur erlernen Sie nahezu den identischen Inhalt des bisherigen Pro-Lehrgangs.

Es werden sämtliche Grund- und Kombinationsanlagen vorgestellt und praktisch geübt. Die verschiedenen Anlagetechniken bei Lymphanlagen werden wie gewohnt vorgestellt und praktisch geübt. Einzig die Anzahl der praktischen Übungen wurde hier reduziert. Bei den Muskelanlagen wird zukünftig darauf verzichtet, sämtliche Anlagen sowohl im Grundlagenteil als auch im Bereich der Kombinationsanlagen praktisch zu üben. Diese Anlagen werden direkt in der Kombination vorgestellt und geübt.

Die Teilnehmer können dadurch die K-Taping-Therapie effektiv in ihre Behandlungen einbauen. Das hochwertige Skriptum enthält weiterhin alle gängigen Anlagen und Indikationen.

Lehrplan_K_Taping_Pro_ab_2017.pdf

K-Taping Gyn

1-tägig

Der K-Taping Gyn-Lehrgang richtet sich an Gynäkologen und Hebammen. Erlernt werden K-Taping Anlagetechniken zur Unterstützung in der Schwangerschaft, zur Rückbildung und Nachsorge sowie allgemeine Anlagen der täglichen Praxis.

Anwendung der K-Taping-Anlagen anhand vieler Krankheitsbilder wie:
  • Unterstützung und Entlastung von Muskulatur und Stützapparat
  • Gelenkstabilisierungen
  • Unterstützung von Bändern
  • Entstauung / Lymphanlagen
  • Sonderanlagen bei Milchstau, Miktionsstörungen, Regelschmerz

K-Taping NEURO - NEU !!!

In diesem Lehrgang werden besonders Muskeln bzw. Muskelgruppen geklebt, die bei neurologischen Pathologien wie z.B. Spastiken, Paresen oder Sensibilitätsstörungen zu sekundären Überbelastungen führen.

  • Neurologische relevante Muskeln bzw. Fascien wie der M. latissimus dorsi, M. serratus anterior, Fascia thoracolumbalis, M. tibialis posterior usw. werden in Bezug auf die jeweiligen Pathologien in speziellen Ausgangsstellungen "geklebt"
  • Zum Beispiel wird in Bezug auf die Gangphasen die Biomechanik von Initial contact zur Loading response verbessert, durch eine Reduzierung der durch die Extensorenspastik ausgelöste Inversionsstellung zur Vermeidung einer paradoxen Abrollphase von ventral nach dorsal.
  • Durch die Valgisierung oder subtalare Pronation des medialen Strahles kommt es zu einem Entriegelungsmechanismus im Kniegelenk. Die Rotation des Tibiakopfes auf den Femurcondylen wird dadurch begünstigt.
  • Für diese komplexe Anlage werden drei Muskelanlagen, eine Fascientechnik und eine funktionelle Korrekturanlage kombiniert, um wieder eine pyhsiologische Loading Response Phase zu erreichen.
  • Es werden noch zusätzlich komplexe neurologische Strategien oder Störungen, wie Hyperextension im Kniegelenk, Core-Stabilität, Circumduktionsgang, Bewegungsübergänge, Gangphasen und Stützfunktionen getapt.
  • Die Humeruszentrierung, das Aligment der Scapula und CRPS sind unter anderem noch weitere Themen dieses K-Taping Neuro Lehrganges.
  • Die Themen und die Ausführungen sind natürlich sehr speziell, aber neurologische Therapeuten werden damit jeden Tag konfrontiert.
 

                       

Studentenlehrgang 2013

K-Taping Pro Studentenlehrgang an der FH-Klagenfurt

     Produkte je Seite:
Anzeige:
4 |8 |16      



< 1 2 >
K-Taping Pro
375,00 €
Lehrgangs-Nr.:17123
von
09.12.2017
bis
10.12.2017
Es sind noch Plätze vorhanden zu den Lehrgangsdetails
K-Taping GYN
165,00 €
Lehrgangs-Nr.:17143
von
04.12.2017
bis
04.12.2017
Lehrgang ausgebucht, Warteliste zu den Lehrgangsdetails
Lehrgangs-Nr.:17200
von
11.12.2017
bis
12.12.2017
Es sind noch Plätze vorhanden zu den Lehrgangsdetails
K-Taping Pro
375,00 €
Lehrgangs-Nr.:18144
von
03.03.2018
bis
04.03.2018
Es sind noch Plätze vorhanden zu den Lehrgangsdetails
K-Taping Pro
375,00 €
Lehrgangs-Nr.:18145
von
23.06.2018
bis
24.06.2018
Es sind noch Plätze vorhanden zu den Lehrgangsdetails
K-Taping Pro
375,00 €
Lehrgangs-Nr.:18146
von
29.09.2018
bis
30.09.2018
Es sind noch Plätze vorhanden zu den Lehrgangsdetails
K-Taping Pro
375,00 €
Lehrgangs-Nr.:18147
von
01.12.2018
bis
02.12.2018
Es sind noch Plätze vorhanden zu den Lehrgangsdetails
K-Taping Gyn
165,00 €
Lehrgangs-Nr.:18148
von
02.03.2018
bis
02.03.2018
Es sind noch Plätze vorhanden zu den Lehrgangsdetails
< 1 2 >